WEITERE FOTOFLÜGE VOM 6./7. MÄRZ 2021

Für unsere Kunden waren wir erneut in den Lüften unterwegs, um diverse Baumaßnahmen, aber auch Sonnenuntergang und Sonnenaufgang zu fotografieren. Es hat uns bis zur Badenwürtembergischen Grenze gezogen, wo wir unter anderem das Autobahnkreuz A6 / A7 abgelichtet haben, Danach ging die Tour in der Oberpfalz weiter und vor dort aus ging es ins heimische Nürnberg. Die Zwischenlandung am Nürnberger Flughafen hat es uns ermöglicht, Luftbildaufnahmen vom Sonnenuntergang aufzunehmen. Die dadurch aufgenommenen Fotos wirken sehr besonders, da der flache Lichteinfall und die langen Schatten die Gebäude in einem anderen „Licht“ darstellen.

Am nächsten Tag ging es um 6:30 Uhr weiter. Das Rollfeld und die Startbahn des Nürnberger Flughafen waren wie leergefegt. Somit hatten wir großen Freiraum, um erneut über Nürnberg zu fliegen. Diesmal stand die Sonne am Horizont des Ostens, was wiederum dazu führte, dass die Gebäude von der „anderen“ Seite belichtet wurden. Auch hier bestechen die Bilder durch die rötliche Farbe und den langen Schatten.

HIER können Sie die ersten Luftbildaufnahmen vom März 2021 sehen.

P.S. Mittlerweile stellt das neue Kameramodell GFX der Firma FUJI unser Lieblingsmodell dar. Mit 102 Millionen Pixel, die auf einen digitalen Mittelformatsensor aufgenommen werden, sind die Luftbildaufnahmen in einer nie dagewesenen Schärfe vorhanden. Starkes hereinzoomen und mehrere Bildausschnitte sind pro Luftbildaufnahme möglich. Auch die Bedienbarkeit der Kamera ist für die Luftbildfotografie sehr gut geeignet. Ebenfalls eignet Sie sich auch für Nachtaufnahmen, da der Mittelformatsensor sehr Lichtempfindlich ist und somit noch so kleine Lichtstrahl auf den Sensor gelangt.